Didacta muss Fokus auf zukunftsorientierte Entwicklung legen – Klare Absage an Vernachlässigung der mittleren Bildung

18. Februar 2019 Köln. „Nur mit qualitativ untermauerten Schulabschlüssen ist ein fließender und reibungsloser Übergang in eine anspruchsvolle Berufsausbildung möglich. Gerade die hochwertige duale Berufsausbildung in Deutschland muss als Basis eines erfolgreichen Berufslebens weiter gestärkt werden, das jungen Menschen umfassende Chancen und alle Karrierewege eröffnet. Dabei spielt ein starker Realschulabschuss künftig eine entscheidende Rolle“, betont Jürgen Böhm, Bundesvorsitzender des Deutschen Realschullehrerverbands (VDR). Gerade in den zukünftig entscheidenden Berufsfeldern wie in der IT-Branche, in den medizinischen Dienstleistungen oder im Technologiebereich seien umfassende theoretische und praktische Kenntnisse und Fähigkeiten gefragt, die die dringend benötigten Fachkräfte in Zukunft... [mehr]

News / Presse

Didacta muss Fokus auf zukunftsorientierte Entwicklung legen – Klare Absage an Vernachlässigung der mittleren Bildung

lehrernrw als Landesverband des VDR und Berufsschullehrerverbände aus Nordrhein-Westfalen gemeinsam auf der weltgrößten Bildungsmesse didacta in Köln vertreten.

Demokratie funktioniert nur mit starken Demokraten

Weimarer Verfassung muss heute Vorbild und Mahnung für die junge Generation sein

Wir brauchen keine Grundgesetzänderung!

Jürgen Böhm, Bundesvorsitzender des Realschullehrerverbandes (VDR), mahnt den Vermittlungsausschuss, der heute in Berlin zum DigitalPakt und einer damit verbundenen Grundgesetzänderung tagt.

Veranstaltungen

Feb 19

VDR-Geschäftsstelle

Dachauer Straße 44a
80335 München
Tel.: 0 89 / 55 38 76
Fax.: 0 89 / 55 38 19
info@vdr-bund.de

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich hierzu an die Geschäftsstelle oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Ihre Ansprechpartner

Bundesvorsitzender
Bundesvorsitzender

Jürgen Böhm
boehm@vdr-bund.de

Geschäftsführer
Geschäftsführer

Ralf Neugschwender
neugschwender@vdr-bund.de

Pressesprecherin
Pressesprecherin

Waltraud Erndl
erndl@vdr-bund.de

Newsletter-Anmeldung

Der VDR gibt in regelmäßigen Abständen wichtige und ausführlichere Informationen zu aktuellen Themen per Newsletter bekannt. Diese können Sie gerne abonnieren.