Herausforderungen bleiben – falsche bildungspolitische Schwerpunkte gesetzt

Nr. 21/2020 24. Juni 2020 Bildungsbericht 2020 „Trotz der massiven Schulstrukturveränderungen in einigen Bundesländern nehmen die Probleme im Bereich der Schulabbrecher und der Jugendlichen ohne Schulabschluss zu. Das Märchen von einer Schule für alle wirft seine dunklen Schatten auf die Bildung in unserem Land“, kommentiert Jürgen Böhm, Bundesvorsitzender des Deutschen Realschullehrerverbandes (VDR) den aktuellen Bildungsbericht. Durch die permanenten Schulreformen und Pseudo-Reförmchen habe man die wesentlichen Aspekte der Bildungsarbeit aus den Augen verloren und zusätzlich in den vergangenen Jahren den Prozess der Digitalisierung an den Schulen verschlafen. Eine einseitige Konzentration auf grundlegende und ständige Veränderungen der Strukturen verbaue den Blick auf wesentliche Inhalte im Bildungswesen, so... [mehr]

Aktuelles

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[mehr]

News / Presse

Herausforderungen bleiben – falsche bildungspolitische Schwerpunkte gesetzt

Schulabbrecherquote 2020 auf hohem Niveau – Digitalisierung verschlafen

Bessere Lehr- und Lernbedingungen ausgestalten statt billigen Populismus gegen Lehrkräfte pflegen

VDR-Bundesvorsitzender Böhm wendet sich gegen überzogene Forderungen und unrealistische Vorschläge – Klares Handeln ist gefragt

Digitalisierung: verschlafen – überreguliert – verantwortungslos

Lehrkräfte dienen nicht als Prellbock für verpasste Digitalisierung und Sparpolitik der letzten Jahre

Veranstaltungen

VDR-Geschäftsstelle

Dachauer Straße 44a
80335 München
Tel.: 0 89 / 55 38 76
Fax.: 0 89 / 55 38 19
info@vdr-bund.de

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich hierzu an die Geschäftsstelle oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Ihre Ansprechpartner

Bundesvorsitzender
Bundesvorsitzender

Jürgen Böhm
boehm@vdr-bund.de

Geschäftsführer
Geschäftsführer

Ralf Neugschwender
neugschwender@vdr-bund.de

Pressesprecherin
Pressesprecherin

Waltraud Erndl
erndl@vdr-bund.de

Newsletter-Anmeldung

Der VDR gibt in regelmäßigen Abständen wichtige und ausführlichere Informationen zu aktuellen Themen per Newsletter bekannt. Diese können Sie gerne abonnieren.