zurück
Gemeinsam für MINT-Lehre und den MINT-Unterricht:
Gründung Lehrer - Forum MINT zum 1. Mai 2014

Das Lehrer-Forum MINT versteht sich als Plattform für alle Organisation, deren Mitglieder auch MINT-Lehrkräfte und MINT-Professoren an Schulen und Hoch-schulen sind und die sich maßgeblich für die Verbesserung der MINT-Lehre, des MINT-Unterrichts, des MINT-Lehramtsstudiums und der MINT-Lehreraus- und Weiterbildung einsetzen (MINT: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)
MINT-Bildung ist die Voraussetzung für zivilgesellschaftliche Teilhabe, für zukünf-tige berufliche Entwicklung und Chancengerechtigkeit.
„Unser Anliegen ist es, aufgrund unserer langjährigen Erfahrung aus der Praxis die MINT-Lehre und den MINT-Unterricht gemeinsam deutlich zu verbessern, um die Bedeutung von MINT adäquat in unseren Einflussbereichen zu vermitteln, MINT als integralen Bestandteil der Allgemeinbildung und wesentliches Kulturgut, als Basis für gute Berufschancen und Persönlichkeitsentwicklung zu sehen“ sagt Prof. Dr. Wilfried Huber, der neugewählte Sprecher des Forums.
Thematische Schwerpunkte des Forums sind

• Vermittlung guter MINT Bildung und MINT-Berufsorientierung
• Eine Verbesserung und Ausweitung des MINT-Unterrichtes
• Eine Verbesserung und Ausweitung der MINT-Didaktik für MINT-Lehramtskandi¬daten an Hochschulen
• Eine gut Aus-und Weiterbildung von MINT-Lehrkräften
• Werbung für mehr neue MINT-Lehrkräfte aller Schularten,
• Eine moderne, angemessene Ausstattung der MINT-Unterrichtsräume und entsprechende MINT-Unterrichtsmaterialien.


Gründungs-Mitglieder:
Deutscher Lehrerverband mit seinen Verbänden
Deutscher Philologen Verband e.V.
Verband Deutscher Realschullehrer
Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an Wirtschaftsschulen e.V.
Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen e. V.
Deutsche Physikalische Gesellschaft, DPG
Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V., GDCh
Gesellschaft für Informatik, GI
Deutscher Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e.V.; MNU
Verband Biologie, Biowissenschaften & Biochemie und Biomedizin in Deutschland


Pressemitteilung in pdf-Format zum Download: PM_140501.pdf

Autor: Karlheinz Kaden, Pressesprecher